Was ist Photovoltaik?

Mit Photovoltaik günstigen Strom erzeugen

Zunächst müssen wir uns bei unserer Sonne bedanken, denn Sie schickt Energie in Form von Licht. Die Umwandlung von Licht in Strom nennt man den Fotoelektrischen-Effekt. Dieser wurde 1839 von dem französischen Physiker Becquerel entdeckt, aber auch Albert Einstein hat maßgeblich zur weiteren Erforschung beigetragen. Für seine 1905 veröffentlichte Arbeit zur Lichtquantentheorie erhielt er 1921 den Nobelpreis für Physik. Die ersten praktischen Anwendungen wurden Ende der fünfziger Jahre zur Stromversorgung von Satelliten eingesetzt. Heutzutage werden Photovoltaik-Anlagen gebaut um günstigen und umweltfreundlich Strom zu produzieren. Das lohnt sich und macht unabhängig von steigenden Strompreisen. Photovoltaik-Anlagen werden aber auch gerne als Renditeobjekte errichtet um damit Geld zu verdienen. Photovoltaik ist die beliebteste und günstigste Stromerzeugung und ein zentraler Baustein der Energiewende.

Hast Du das gewusst?

Könnten wir die gesamte Sonnenenergie, die auf der Erde ankommt, über ein Jahr lang Speichern, würde das den Primärenergiebedarf der Menschheit für 5.000 Jahre decken. Deshalb spricht man bei Solarenergie auch von „erneuerbarer Energie“, da sie im Grunde unendlich zur Verfügung steht.

Photovoltaik für Dein Zuhause

Mit Hilfe von Photovoltaik-Modulen auf Deinem Dach, kannst Du Sonnenlicht in Strom umwandeln. Jetzt hast Du deinen eigenen Strom! Der ist gut für die Umwelt und deutlich günstiger als der gekaufte aus der Steckdose. Mit unseren 15 Jahren Erfahrung holen wir das optimale aus deinen Gegebenheiten heraus.

Photovoltaik für Dein Unternehmen

Immer mehr Firmen nutzen Ihre Dachflächen aus und machen aus Sonnenlicht den eigenen Strom. Dieser ist in erster Linie wesentlich günstiger als gekaufter Strom, aber viele möchten Ihrem Unternehmen auch einen nachhaltigen und modernen „Anstrich“ verpassen. Attraktive Abschreibungsmöglichkeiten runden die Investition in eine Photovoltaik-Anlage ab. Mit unserer Erfahrung aus 15 Jahren finden wir die optimale Lösung für Dein Unternehmen.

meinsolarstrom-Rechner

Bequem und ungestört die Vorteile Deiner Dachfläche selbst berechnen
Kostenlos, solange Du möchtest und fast wie ein Profi

Stromspeicher im Eigenheim

Es macht einfach Spaß Deinen Solarstrom zu speichern und auch dann zu nutzen, wenn keine Sonne scheint. Jedoch verlängert die Anschaffung eines Stromspeichers in den aller meisten Fällen die Amortisationszeit der Photovoltaik-Anlage. Dabei ist jeder Kunde und jedes Gebäude ganz Individuell zu betrachten. Wichtig sind auch regionale Förderprogramme für Photovoltaik und Stromspeicher, oder eine attraktive Förderung durch die KfW, wie zum Beispiel beim Bau eines KfW-Effizienzhaus 40 Plus.

Stromspeicher im Gewerbe

Ein hoch interessantes Thema ist die Anwendung von Stromspeichern im gewerblichen Bereich. Der Fachbegriff dafür lautet „peak-shaving“. Der Speicher dient hier in der Hauptsache zum Kappen von Lastspitzen und somit zur Senkung des Strompreises. Amortisationszeiten von 5-6 Jahren sind hier keine Seltenheit. Diesem speziellen Bereich der Photovoltaik, dem peak-shaving, wird zurecht ein sehr großes Wachstumspotenzial vorhergesagt.

Hast Du das gewusst?

Bis zum Jahr 2020 wurden schon über 250.000 Stromspeicher in Deutschland installiert.

Photovoltaik und Elektromobilität

Um die Elektromobilität möglichst nachhaltig und günstig für Dich zu gestalten, empfehlen wir eine Ladesäule oder Wallbox in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage. So kannst Du sprichwörtlich Sonnenenergie tanken. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst Du Dir dabei einen Zuschuss von der KfW, in Höhe von 900€, sichern.

Solarenergie und Dein Wärmebedarf

Unter dem Stichwort „power-to-heat“, geht es darum mit Strom dein Haus zu heizen und/oder Dein Brauchwasser zu erwärmen. Am günstigsten und nachhaltigsten machst Du das mit dem Strom aus Deiner Photovoltaikanlage. Dabei binden wir Deine Wärmepumpe oder Deinen Heiz-Stab intelligent ein, so dass möglichst viel günstiger und umweltfreundlicher Solarstrom zum Einsatz kommt und möglichst wenig Strom zugekauft werden muss. Eine Photovoltaikanlage und eine Wärmepumpe passen perfekt zusammen.

Photovoltaik in Baden-Württemberg

In unserem Kernmarkt hat die Photovoltaik seit je her eine hohe Akzeptanz. Das liegt zum einen an den vielen Sonnenstunden die hohe Erträge garantieren und zum anderen an der Weitsicht seiner Unternehmer und Bürger. In Baden-Württemberg beschäftigen sich viele Menschen und Firmen mit einem nachhaltigen Lebensstil und die Photovoltaik spielt dabei eine entscheidende Rolle. Ein wichtiger Meilenstein war auch das Förderprogramm der Grünen Landesregierung aus dem Jahr 2018/2019 „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“. Dieses Programm war sehr erfolgreich und wird nun für das Jahr 2020/2021, mit insgesamt 10 Millionen Euro, neu aufgelegt.

Photovoltaik in Rheinland-Pfalz

Auch in der Pfalz bauen wir viele Photovoltaik-Anlagen. Das liegt zum einen daran dass Bruchsal nur einen “Katzensprung” entfernt ist und zum anderen lieben wir einfach die Menschen, die Region und das gute Klima. In Rheinland-Pfalz scheint viel die Sonne und das macht Photovoltaik-Anlagen besonders attraktiv, Es gibt aber auch noch ein “Solar-Speicher-Förderprogramm” der Landesregierung. Damit werden Privathaushalte, Kommunen, Unternehmen, Vereine und karitative Einrichtungen dabei unterstützt, neue PV-Anlagen in Verbindung mit einem Batteriespeicher zu installieren.

Photovoltaik in Hessen

In unmittelbarer Nachbarschaft zu uns befindet sich das Bundesland Hessen. Dort wohnen freundliche und aufgeklärte  Menschen, die sich mit dem Thema Photovoltaik und einem nachhaltigen Lebensstil beschäftigen. Wir bauen in Hessen viele Photovoltaik-Anlagen, denn genauso wie die regionalen Spitzenweine, gedeihen dort auch Photovoltaikanalgen sehr gut. Das sonnige Wetter bietet beste  Voraussetzungen für hohe Solarerträge. Liegen doch die Einstrahlungswerte über dem bundesweiten Durchschnitt. Besonders hohes Interesse an Photovoltaik-Anlagen mit Speicher gibt es um die Region Darmstadt, Hier laufen mehrere Forschungsprojekte der TU Darmstadt zum Thema nachhaltiges Speichern von Solarstrom.

meinsolarstrom-Blog

Ökobilanz von Photovoltaikanlagen

Ökobilanz von Photovoltaikanlagen Ökobilanz von Solarmodulen und Photovoltaikanlagen  Um das Klimaschutzziel der EU – 55 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2030 gegenüber dem Jahr 1990 – …
Weiterlesen

Photovoltaik und Corona

In diesen Zeiten können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass wir alle Sicherheitsmaßnahmen und Abstandsregeln einhalten. Wir nehmen die Situation ernst und verringern alle Kontakte auf ein Minimum. Ein guter Termin muss nicht immer persönlich sein und kann auch telefonisch oder online ablaufen. Wir haben uns auf diese besondere Situation technisch und persönlich eingestellt, so können wir den Bedürfnissen unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner ganz individuell gerecht werden. Bisher hat die Photovoltaikbranche die Coronakrise gut gemeistert. Kein Wunder, denn auf den Baustellen kann nach wie vor gearbeitet werden und die Nachfrage bleibt auf einem sehr hohen Niveau. Nicht zuletzt weil viele Bürger und Unternehmen sich Gedanken um eine nachhaltige Zukunft machen und Ihre Stromkosten langfristig reduzieren möchten.

Photovoltaik und die Landwirtschaft

Seit je her wird auf landwirtschaftlichen Gebäuden viel Photovoltaik gebaut. Das liegt nahe, denn unsere Bauern haben das Thema Nachhaltigkeit in Ihrer DNA verwurzelt und haben schon früh erkannt, dass man damit auch Geld verdienen kann. So wurden in den letzten Jahren viele Landwirte zu Energiewirten die erfolgreich Biogas-Anlagen und Photovoltaik-Analgen betreiben. Zudem hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung ein Förderprogramm aufgelegt, bei dem es darum geht den CO²-Ausstoß zu senken und die Energieeffizienz zu steigern. Die genaue Beschreibung des Förderprogramms findest Du auf der der Seite des BLE – Bundesprogramm Energieeffizienz

Steuerliche Betrachtung der Photovoltaik

Grundsätzlich dürfen wir Dich steuerlich nicht beraten, das darf nur der Steuerberater! Aber wir dürfen Dir nützliche Tipps und Hinweise geben, die Du dann selbst oder mit Hilfe eines Steuerberaters umsetzen kannst. Dieser Bereich ist überaus wichtig, denn genauso wie wir Deine Photovoltaikanlage optimal an Dein Gebäude und Deine Gegebenheiten anpassen, so sollte auch die Photovoltaik-Anlage steuerlich optimiert sein. Hier mal ein grober Überblick für Dich: Am Anfang wird erst mal geklärt wer der sogenannte Anlagenbetreiber wird. Dann entscheidet man sich ob man die Mehrwertsteuer zurück bekommen möchte, oder eben nicht. Zum Schluss wird noch ausgerechnet welche Abschreibungsvariante am besten zu Dir passt. Möglichkeiten sind zum Beispiel die Bildung eines IAB (Investitionsabzugsbetrag), bei dem bis zu 40% Abschreibungen möglich sind, sowie zusätzlich die Möglichkeit von 20% Sonderabschreibung. Standartmäßig werden Photovoltaik-Anlagen über 20 Jahre zu je 5% abgeschrieben.

Photovoltaik in der Freifläche

Hier geht es um die größten Photovoltaik-Anlagen in Deutschland und der Welt. Diese unterscheiden sich grundlegend von Dachanlagen. Erst mal geht es darum zu prüfen, ob bei der entsprechenden Fläche überhaupt ein Anspruch auf Vergütung besteht. Ist die Fläche Vergütungsfähig, geht die eigentliche Projektentwicklung erst richtig los. Von der Prüfung der Wirtschaftlichkeit bis zur baureife vergehen oft 9 Kalendermonate und mehr. Sind die Anlagen dann gebaut, produzieren sie eine große Menge an erneuerbarer Energie. Diese verkauft der Anlagenbetreiber in den meisten Fällen an einen Direktvermarkter und erzielt dadurch eine gute Rendite. Bei solchen Projekten stehen sich Ökonomie und Ökologie nicht im Weg, sondern gehen gemeinsam in eine Richtung. Eine neue Entwicklung sei hier noch erwähnt, die sogenannte Agro-PV. Hier wird die Photovoltaik auf intensiv genutzten landwirtschaftlich Flächen verbaut. Nahrungsmittelproduktion und Stromgewinnung auf der gleichen Fläche also.

Hast Du gewusst? Photovoltaikanlagen auf Freiflächen steigern die Biodiversität. Mit einer  extensiven Nutzung der Fläche durch Tierweide mit z. B. Schafen, findet man oftmals seltene Wildblumen, Orchideen, Schmetterlinge und Wildbienen.

Wir

Wir stehen für hochwertige Photovoltaik-Anlagen

in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden

Wir treffen unsere Entscheidungen auf Basis von Nachhaltigkeit

und sind aktiver Gestalter der Energiewende

„Nach 15 Jahren Erfahrung kann ich sagen: Das wichtigste ist ein respektvoller Umgang mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern, sowie perfekt gebaute Anlagen.“

Reimar Sauter (Geschäftsführer)

Reimar Sauter - Geschäftsführer der mein solar strom GmbH