Green Marketing – erfolgreich durch Ökomarketing

Mit Ökomarketing gutes Tun und damit werben

Ökologieorientiertes Marketing, kurz Ökomarketing, erzeugt in den Köpfen Deiner Kunden einen emotionalen Unterschied. Dein Unternehmen wird als Markenpersönlichkeit wahrgenommen, das gesamtgesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Durch grünes Marketing überzeugst Du potenzielle Interessenten, Deine Produkte und Dienstleistungen zu kaufen und motivierst bestehende Kunden Deinem Unternehmen treu zu bleiben. Warum? Weil Verbraucher das gute Gefühl haben, durch den Kauf einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und soziale Verantwortung zu übernehmen. Ökologisches Engagement ist ein wesentlicher Zukunftsbaustein für Deinen ökonomischen Erfolg. Green Marketing dient der verkaufsfördernden Kommunikation Deiner Aktivitäten und einem aktiven Green Branding Deiner Marke.

Jeder kleine Beitrag zählt – auch Deiner

Zu den drängendsten Problemen der Menschheit gehören die Luftverschmutzung, der Klimawandel, die Abholzung der Wälder, Bodenerosion und das Artensterben. Seit dem Beginn der industriellen Revolution in der Mitte des 18. Jahrhunderts nahm der CO2-Ausstoß kontinuierlich zu. Durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe, landwirtschaftliche Aktivitäten und die industrielle Produktion haben sich die atmosphärischen CO2-Konzentrationen bis heute um über 40 Prozent erhöht. Wälder, die CO2 speichern, werden mutwillig zerstört. Noch sind rund 30 Prozent der Erde von Wald bedeckt, die es zu schützen gilt. Die Naturschutzorganisation WWF (World Wide Fund For Nature) schätzt, dass durchschnittlich 150 Arten pro Tag aussterben. In den nächsten Jahrzehnten könnte sich das Artensterben dramatisch summieren – auf rund eine Million Arten insgesamt. Der Erhalt der Biodiversität ist ein wichtiger Baustein für den Klimaschutz, denn mit intakten Ökosystemen gehen wichtige Kohlenstoffspeicher verloren. 
 
Die heutige Gesellschaft spürt intuitiv, dass für ein Umdenken nicht mehr viel Zeit bleibt. Die Umweltprobleme in den Griff zu bekommen, ist ein globales Problem. Der Gedanke, dass jeder einzelne kleine Betrag zählt, manifestiert sich in den Köpfen der Konsumenten. Unternehmen – vom Gewerbetreibenden über Start-ups und mittelständische Unternehmen bis zum Großkonzern – tragen Verantwortung. Jeder kann sich engagieren, um die Erde für nachfolgende Generationen lebens- und liebenswert zu erhalten. Unsere Solarfirma in Bruchsal - die mein solar strom GmbH - leistet durch den Bau von Photovoltaikanlagen für Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in Deutschland.

Stelle den Umweltschutz in den Mittelpunkt Deiner Kampagnen

Ökomarketing hat seinen Ursprung in den Interessensbewegungen für die Umwelt in den 1970er-Jahren. Das Erfolgsgeheimnis von Green Marketing ist es, dass Du Deine Kunden auf einer emotionalen Ebene erreichst. Die Mehrzahl der Verbraucher macht sich große Sorgen um die Zukunft der Erde. Jeden Tag werden wir in den Medien mit neuen Schreckensbildern konfrontiert: zerstörte Natur durch Braunkohlebergbau, an Plastiktüten erstickte Delfine, mit Anomalien geborene Tiere in der Todeszone rund um den Reaktor in Tschernobyl, riesige Teppiche im Meer treibenden Mülls… Hinzu kommt das schlechte Gewissen über eigene Umweltsünden – wie die Unmengen an jährlich anfallendem Verpackungsmüll, überflüssige Autofahrten, mangelnde Mülltrennung, das Shopping von Billigprodukten aus dem Ausland… 
 
Nutze Green Marketing, um Deinen Kunden einen Ausweg aus dem Dilemma zu bieten, in dem sie sich befinden. Einerseits wissen sie um die Wichtigkeit, auf Umweltschutz zu achten, andererseits haben sie selbst den Umstieg noch nicht geschafft. Zeige Ihnen, dass das Produkt oder die Dienstleistung, die sie bei Dir erwerben, Umweltschutzaspekte über die komplette Wertschöpfungskette konsequent berücksichtigt. 
 
Das klingt in Deinen Ohren wie Utopie? Du denkst, Dein Produkt eignet sich nicht für ein ökologieorientiertes Marketing? Dann hast Du die Essenz von Green Marketing nicht verstanden und lässt wertvolle Potenziale auf der Strecke. Es ist nicht erforderlich, dass Dein Produkt Mittelpunkt einer Ökomarketing-Kampagne ist. Du kannst Deine Marke stärken, indem Du Dein Engagement für den ökologischen Wandel nach außen kommunizierst. Dieses Engagement kann auf unternehmensinterner und externer Ebene erfolgen. Regelmäßige Nachhaltigkeitsberichte – auf Deiner Unternehmenswebseite und in sozialen Plattformen – sorgen für Transparenz und schaffen Vertrauen.

Best Practices – Lerne von Audi und Krombacher

Der Automobilhersteller Audi beweist mit seinem Elektro-SUV Audi e-tron und sein verstärktes sowie offen kommuniziertes Engagement im Umweltschutz, dass ökologisches Bewusstsein und SUVs vereinbar sind.

Das Unternehmen verfolgt mit seinem Umweltprogramm Mission:Zero das Ziel, bis zum Jahr 2025 sämtliche Standorte CO2-neutral zu stellen. Positiv zur CO2-Bilanz trägt die Wiederaufbereitung und -verarbeitung von Aluminium-Verschnitten bei sowie das Betreiben einer der größten europäischen Photovoltaik-Dachanlagen bei Audi Hungaria in Gyor.

Besitzern eines Audi e-tron bietet das Unternehmen intelligente Ladelösungen für selbst erzeugten Strom aus der eigenen PV-Anlage.

Der Audi eTron - exzellentes Ökomarketing
Im Audi eTron steckt viel Ökomarketing

Die Brauerei Krombacher versprach ab 2002 mit jedem verkauften Kasten Krombacher einen Quadratmeter Regenwald zu schützen. Ziel des fortwährenden Engagements ist das Regenwald-Reservat Dzanga Sangha im Dreiländereck zwischen Kamerun, Kongo und Zentralafrikanischer Republik. Das zum zweitgrößten zusammenhängenden Regenwaldgebiet der Erde gehörende Trinationale Schutzgebiet am Sangha-Fluss ist Lebensraum für beinahe 90 Prozent der bekannten Tier- und Pflanzenarten.

Aktuell schützt die Krombacher Regenwald Stiftung 97 Millionen Quadratmeter – ein unglaublicher Erfolg.

Das Krombacher Regenwald-Projekt
Das Krombacher Regenwald-Projekt ist ein rießiger Erfolg.

Verankere das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Unternehmenskultur

Auch Du hast das Potenzial, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Ob Mitarbeitern, Kunden oder Lieferanten – mache allen Stakeholdern Deines Unternehmens klar, dass eine neue Unternehmenskultur herrscht und darin das Bewusstsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle spielt. Mache es zu einem Ziel Deines Unternehmens, den ökologischen Fußabdruck konsequent zu reduzieren. 
 
Hast Du die Möglichkeit, Dich hinsichtlich Deines Engagements mit anderen Unternehmen zu vernetzen, welche die gleiche bzw. eine ähnliche Zielgruppe ansprechen, kannst Du wertvolle Synergieeffekte erzeugen. Gemeinsam könnt Ihr größere Projekte anstoßen und wirkungsvolle Berührungspunkte mit potenziellen Kunden kreieren. Durch die Bildung von Einkaufsgemeinschaften können Deine Partnerunternehmen und Du höherpreisige ökologische Materialien – beispielsweise im Verpackungsbereich – günstiger kaufen. 
 
Im Bereich der Unternehmenskommunikation kannst Du Geschäftsbriefe und Print-Werbematerialien auf Naturpapier drucken lassen. Jeder, der das Papier in die Hand nimmt, kann sehen und spüren, dass Deine Firma den Umweltschutzgedanken ernst nimmt. Noch besser ist es – durch ein papierloses Büro – Ressourcen und dadurch auch Kosten zu sparen. Bewegungsmelder in gefahrenfreien Zonen sorgen dafür, dass das Licht nur bei Bedarf brennt usw. 
 
Alle diese Kleinigkeiten sind wichtig, um das ökologische Bewusstsein zu verankern. Beim Green Marketing geht es um das gesamte Unternehmen. Mache es Dir zur Angewohnheit, jeden einzelnen Aspekt der Wertschöpfungskette Deiner Produkte zu hinterfragen und auf ökologische Verbesserungspotenziale zu überprüfen. Ökologisch zu denken und zu handeln, hat einen tief greifenden Wertewandel zur Folge, der Dein Unternehmensimage langfristig verändern wird. Ob Du mit Deinen Dienstleistungen Preis- oder Qualitätsführerschaft anstrebst oder eine Nische bedienst – mit Ökomarketing kannst Du für Alleinstellungsmerkmale sorgen, die Dein Angebot für Deine Zielgruppen in hohem Maße attraktiv machen.

Nutze Einsparungspotenziale durch ökologisches Engagement

Bist Du der Meinung, dass Dir der hohe Wettbewerbs- und Preisdruck in Deiner Branche ein ökologisches Engagement unmöglich machen und Du dadurch nicht in der Lage bist, in Green Marketing einzusteigen, können wir Dich beruhigen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu engagieren, die keine monetären Investitionen erfordern. Betreibst Du als Unternehmer oder Marketingverantwortlicher noch kein aktives Green Marketing, solltest Du Dich in Deinem Betrieb umhören. Du wirst überrascht sein, wie viele Mitarbeiter sich privat für den Schutz der Umwelt engagieren und hervorragende Ideen einbringen können. 
 
Viele Deiner Mitarbeiter sind bereit, sich privat – über die Arbeitszeit hinaus – zu engagieren. Eine schöne Idee ist es, die Familien der Angestellten zu involvieren und Ausflüge zu Umweltbildungsstationen zu organisieren, sich von einem Förster ein Naturschutzgebiet zeigen zu lassen oder einen gemeinsamen Müllsammeltag zu veranstalten. Ziel ist es, die Sensibilität für die Themen Umweltschutz und Green Marketing zu wecken. Gehört zu Deinem Unternehmen ein Grundstück, das sich zum Anlegen eines bienenfreundlichen Naturgartens eignet, mache ein Firmenevent daraus. Das gemeinsame Projekt stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und macht deutlich, dass der Öko-Gedanke ein fester Bestandteil Deiner Unternehmenswerte ist. Ein positiver Nebeneffekt ist es, dass Dein Unternehmen seine Attraktivität gegenüber bestehenden und neuen Mitarbeitern steigert. In Zeiten des Fach- und Führungskräftemangels ein wichtiger Aspekt, den es nicht zu unterschätzen gilt. 
 
Es gibt viele Möglichkeiten, Geld für Umweltschutzprojekte zu sammeln. Erhalten Deine Mitarbeiter regelmäßig Weihnachtsgeschenke, könnt Ihr gemeinsam beschließen, zugunsten einer Spendenaktion darauf zu verzichten. Professionelle Naturschutz-Organisationen sind auf externe Gelder angewiesen, um ihre Aktionen erfolgreich umsetzen zu können. Perfekt ist es, wenn das Tätigkeitsfeld der gewählten Organisation zum Portfolio des eigenen Unternehmens passt. Hast Du überwiegend regionale Kunden, ist es sinnvoll einen Großteil des Engagements auf das Haupteinzugsgebiet der Kunden zu konzentrieren, ohne die globale Perspektive aus den Augen zu verlieren.

meinsolarstrom-Rechner

Bequem und ungestört die Vorteile Deiner Dachfläche selbst berechnen
Kostenlos, solange Du möchtest und fast wie ein Profi

Nutze saubere Energie für die Herstellung Deiner Produkte

Das Thema Energie beeinflusst alle Umweltprobleme. Viele Experten und Umweltschutzorganisationen vertreten die Meinung, dass mit dem aktuellen technologischen Niveau eine 100-prozentige Versorgung durch erneuerbare Energien möglich ist. Noch immer zögern viele Unternehmen, auf fossile Brennstoffe zu verzichten. Die Gründe liegen in einer scheinbaren Abhängigkeit von lokalen Energieversorgern, die das Stromnetz betreiben und der Sorge für Ökostrom zusätzliche Mehrkosten stemmen zu müssen. Preisvergleiche zeigen, dass die Vorurteile unbegründet sind. Hast Du vor, auf grünen Strom umzusteigen, solltest Du nicht zögern, Dir Angebote einzuholen. 
 
Photovoltaik für Gewerbe ist eine attraktive Option für alle, die eigene Dachflächen besitzen, um einen Teil des Stroms für die Herstellung der Produkte selbst zu erzeugen. Aufgrund der aktuellen Fördermöglichkeiten lockt neben der Gewissheit, einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, eine attraktive Rendite. In Kombination mit einem Gewerbespeicher lassen sich hohe Einsparrenditen realisieren. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht, steigerst Du Deine Planungssicherheit, indem Du Dich durch die Erzeugung von eigenem Strom unabhängiger von steigenden Strompreisen machst. 
 
Spielst Du schon lange mit dem Gedanken, in Photovoltaik für Gewerbe einzusteigen und einen eigenen Stromspeicher zu nutzen – beispielsweise für das Laden der Elektroautos Deines Unternehmens – solltest Du nicht zögern, ein Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen und ein Angebot bei unserer Solarfirma in Bruchsal - der mein solar strom GmbH - einzuholen. Seit über 15 Jahren haben wir uns eine große Expertise im Bereich Photovoltaikanlagen und Gewerbespeicher erarbeitet. 
 
Mit unserer Unterstützung kannst Du innerhalb kurzer Zeit, den ökologischen Fußabdruck Deines Unternehmens beträchtlich reduzieren und Dein Unternehmensimage stärken. Firmen, die nicht mit sauberer Energie arbeiten, verschenken wertvolles Potenzial – in umwelt- und marketingtechnischer Hinsicht. Du bist in der Position, die Energiewende in die richtige Richtung zu steuern. Nachhaltigkeit und die Erzeugung sauberer Energie sind wichtig für die Zukunft aller Menschen. Bringe im wahrsten Sinne des Wortes, frische Energie in Dein Unternehmen und nutze die Möglichkeiten, die Dir Photovoltaik für Dein Unternehmen bietet. Viele Rädchen machen gemeinsam einen großen Unterschied und lohnen sich unter dem Strich. 
 
Du siehst, Green Marketing ist mehr als ein flüchtiger Trend. Bereits heute ziehen rund 45 Prozent der Verbraucher die Auswirkung auf den ökologischen Fußabdruck in die Kaufentscheidung mit ein – Tendenz steigend. Durch die Umsetzung überzeugender und überprüfbarer Maßnahmen kommst Du authentisch und glaubwürdig rüber. Die Investition in Photovoltaik für Dein Unternehmen in Kombination mit einer Green-Marketing-Kampagne ist eine tolle Möglichkeit für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Und wie wir als begeisterte Solarfirma in Bruchsal möchten Dich auf diesem Weg begleiten. Ruf jetzt an, wir freuen uns auf erste Gespräche.

„Nach 15 Jahren Erfahrung kann ich sagen: Das wichtigste ist ein respektvoller Umgang mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern, sowie perfekt gebaute Anlagen.“

Reimar Sauter (Geschäftsführer)

Reimar Sauter - Geschäftsführer der mein solar strom GmbH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.